Startseite


Blauzungenkrankheit in einem Rinderbestand im Landkreis Rastatt amtlich festgestellt          Details unter Aktuelles/News          

Willkommen



Bockauktionen

Do, 31.01.2019
bis
Fr, 01.02.2019

Auktion für Merinolandschafe

88339 Bad Waldsee

 

Di, 12.02.2019
bis
Mi, 13.02.2019

Bockauktion in Herrenberg

71083 Herrenberg

 


Neueste News


Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Blauzungenkrankheit in einem Rinderbestand im Landkreis Rastatt amtlich festgestellt“

Erstellt: AW 12.12.2018

Virus für Menschen nicht gefährlich / Landesweites Restriktionsgebiet wird eingerichtet / Fleisch und Milchprodukte können ohne Bedenken verzehrt werden / Minister ruft erneut zum Impfen der Tiere auf

„Das Landratsamt Rastatt hat heute in einem Rinderbestand in Ottersweier, Landkreis Rastatt, die Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 (BTV-8) amtlich festgestellt. Die Ansteckung der Tiere ist im Rahmen des routinemäßig durchgeführten jährlichen Untersuchungsprogramms nachgewiesen worden. Der Betrieb steht nun unter behördlicher Beobachtung. Darüberhinausgehende Seuchenbekämpfungs-maßnahmen sind in dem Tierbestand derzeit nicht notwendig. Das Virus ist für Menschen nicht gefährlich. Fleisch und Milch sowie daraus hergestellte Erzeugnisse können daher ohne Bedenken verzehrt werden“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Mittwoch (12. Dezember) in Stuttgart.

 

lesen Sie hier die vollständige Pressemeldung

 


Frühestmöglicher Auszahlungstermin wird realisiert / Bund finanziert vor

Erstellt: AW 11.12.2018

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Erste Auszahlungen der Fördergelder aus dem Gemeinsamen Antrag 2018 sind bereits erfolgt. Direktzahlungen werden in diesem Jahr noch vor Weihnachten ausgezahlt“


„Die Verwaltung hat planmäßig Anfang Dezember mit den Auszahlungen der Fördergelder aus dem Gemeinsamen Antrag begonnen. Zum 6. Dezember waren die Gelder aus den ersten Auszahlungsläufen des Förderprogramms für steiles Grünland, der Landschaftspflegerichtlinie, der Ausgleichzulage für benachteiligte Gebiete sowie der Einkommensverlustprämie aber auch für die Umstrukturierung im Weinbau im Umfang von rund 44 Millionen Euro auf den Konten der Landwirte gutgeschrieben“, sagte der Minister für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Montag (10. Dezember) in Stuttgart. Ausgezahlt werden könnten nur Anträge, bei denen sowohl Verwaltungs- und Betriebskontrollen abgeschlossen und die Prüfergebnisse umgesetzt seien. Bei den Maßnahmen finden bis zum Jahresende weitere Auszahlungen der noch offenen Anträge statt.

 

lesen Sie hier die vollständige Pressemeldung

 


Die Schafweide der Schäferlaufstadt Bad Urach ist ab dem Jahr 2019 neu zu verpachten.

Erstellt: AW 11.12.2018

Öffentliche Fläche: ca. 40 ha.
Private Fläche nach Absprache: ca. 10 ha.

Es handelt sich um Grünland mittlerer Güte, um FFH-Grünland sowie in geringerem Umfang um Magerrasen. Ein Teil der Flächen kann gemäht werden.

Weitere Auskünfte und die Ausschreibungsunterlagen erhalten Sie bei Frau D’Agostino unter Tel. 07125 156-205 oder dagostino.adriana@bad-urach.de.

Bewerbungsschluss: 04.01.2019

 

 


nach oben
Info
Landesschafzuchtverband
Baden-Württemberg e.V.

Heinrich-Baumann-Strasse 1 - 3
D - 70190 Stuttgart

Tel.: 0711 / 166 55 40
Fax : 0711 / 166 55 41

Bürozeiten:

Mo-Fr: 08:00-12:00 Uhr


Sonstiges

E-Mail senden
Administrator Login